Iris Grün - Ganzheitliche Wegbegleitung

Seminare & Einzelarbeit

iris portrait

Yoga

Yoga ist eine jahrtausende alte Wissenschaft aus Indien.
Das Wort kommt aus dem Sanskrit und bedeutet so etwas wie verbinden, wiederverschmelzen - zur eigenen Quelle - zur Einheit zurück finden.

Durch die Verbindung der Asanas (gehaltene Stellungen) 

und Pranayama (Atemübungen) kann sich Dein Körper auf wunderbare Art und Weise öffnen, nach und nach wird er flexibler.

 

Durch die Ausdauerübungen 

wie z. B. das Sonnengebet (eine dynamische Abfolge verschiedener Asanas hintereinander) findet gleichzeitig eine Stärkung und Kräftigung der Muskulatur statt.

Durch die Konzentration des Atmens 

bleibst Du im Moment und kommst so ganz in Verbindung mit Dir und Deinem Körper.

 

Durch gezieltes Pranayama 

reinigst Du 72.000 Energiekanäle, die sich Durch Deinen Körper ziehen. Diese wiederum stehen in Verbindung mit Deinen inneren Organen und werden mit extra Energie (Prana) versorgt. Durch das Mehr an Prana hast Du die Möglichkeit, Deine Selbstheilungskräfte zu aktivieren und so auch wieder Verantwortung für Deine Gesundheit zu übernehmen.

Durch Meditation 

das Eintauchen Deines Geistes in die Stille, wenn Deine Gedanken zur Ruhe kommen, hast Du die Möglichkeit wieder Inspiration und Ausrichtung zu erfahren. Ebenso kannst Du Antworten auf Deine Fragen erhalten.

 

Am Ruhepunkt der sich drehenden Welt
weder körperhaft noch körperlos
weder hin noch her
am ruhenden Punkt
da ist Tanz
doch weder Stillstand noch Bewegung

T. S. Elliot
OM

iris-gruen-yoga-1

yoga2

iris-gruen-yoga-2

kauai-yoga-2

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok