Iris Grün - Ganzheitliche Wegbegleitung

Seminare & Einzelarbeit

iris portrait

Tantra

Der Begriff kommt aus dem Sanskrit und bedeutet übertragen
verweben – verbinden
ausdehnen – alles mit einbeziehen

 

für mich bedeutet es

  • ein tiefes Ja zum Leben und sich selbst zu finden
  • die Schönheit in allem zu entdecken
  • alles mit einzubeziehen, was dir begegnet, es zu erforschen und zu durchdringen
  • dir deiner weiblichen und männlichen Anteile bewusst zu werden und sie mehr und mehr zu einer Einheit zu verschmelzen.

Das ist der Weg, den jede Seele wählt, die sich auf der Erde verkörpert.

 

Liebe - Beziehung – Intimität – Sexualität

Das wichtigste im Leben ist die Liebe und die Liebe hat etwas mit In-Beziehung-Sein, mit dir selber und anderen zu tun. Dich für Beziehung und Intimität zu öffnen heißt, allen Gefühlen und scheinbaren Grenzen zu begegnen. Die Bereitschaft dich einzulassen und die Erfahrung zu machen, dass deine Gefühle nicht mehr existenziell sind, ist der erste Schritt.

In der Sexualität erfahren wir unsere Prägungen besonders stark und es braucht deine wirkliche Bereitschaft und Offenheit neue Wege aus zu probieren und in deiner Beziehung zu experimentieren. Das Alte funktioniert oft nicht mehr.

 

Was braucht es 

deinem inneren Kind mit allen Gefühlen, wie Trauer, Schmerz, Wut , Scham und Angst wieder Raum zu geben, es wahrzunehmen und zu akzeptieren.

So werden dein Leben und deine Beziehungen wieder lebendig und wahrhaftig. Es findet Akzeptanz und Wertschätzung statt.

 

Um zu wissen, was Liebe wirklich ist,
musst du erkennen, dass du selbst Liebe bist.

 

                                     ... aus dem Kama Sutra

yinyang tantra

tantra

beruehrung kreislauf

PaarSeminar